Your Browser is not up to date, you could experience Display Problems. Close Notification
„PRAXISNAH UND ABWECHSLUNGSREICH“

„PRAXISNAH UND ABWECHSLUNGSREICH“

Adrian Streibelt (22) hat im August 2019 seine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen. Hier erzählt er von seinen Eindrücken und den Besonderheiten seines Alltags.

„Ich habe meine Ausbildung zum Industriekaufmann im August 2019 begonnen und seitdem konnte ich schon mehrere Abteilungen kennenlernen. Momentan bin ich in der Abteilung „Werkstatt“ tätig. Dort werden Kundenmaschinen gewartet und/oder repariert. Meine Hauptaufgabe besteht darin Kostenvoranschläge, Angebote und Reparaturaufträge zu erstellen. Die Abteilung gehört nicht zum regulären Ausbildungsdurchlauf, aber der technische Part ist sehr interessant, um nachvollziehen zu können, wie die Doppstadt-Maschinen funktionieren und arbeiten.

Genau das ist es, was die Ausbildung hier in diesem Unternehmen so reizvoll macht: Als Azubis durchlaufen wir fast jede Abteilung, dadurch gewinnt man viele verschiedene Eindrücke und das macht den Alltag sehr praxisnah und abwechslungsreich. Eigentlich vergeht kein Tag wie der andere, in jeder Abteilung kommen neue Fähigkeiten und Kenntnisse dazu.

Natürlich sind die vielen Abteilungen auch eine Herausforderung, aber ich erlebe überall ein sehr angenehmes Arbeitsklima. In meiner bisherigen Zeit habe ich mich zu jeder Zeit und in jeder Abteilung sehr wohl gefühlt. Ich wurde immer super ins Team integriert und hatte immer freundliche Ansprechpartner.

Aufmerksam wurde ich auf Doppstadt schon früh, ich wohne selbst in Velbert und kenne das Unternehmen schon lange. Momentan ist es erstmal mein Ziel, meine Ausbildung erfolgreich zu bestehen. Danach könnte ich mir vorstellen, weiterhin bei Doppstadt zu arbeiten und vielleicht die ein oder andere Sprosse auf der Karriereleiter aufzusteigen.