Your Browser is not up to date, you could experience Display Problems. Close Notification
STÄNDIGES UMDENKEN GEFRAGT

STÄNDIGES UMDENKEN GEFRAGT

„Kein Arbeitstag ist wie der andere“ – so bringt Andreas Blume (31) im Werk Calbe seinen Job auf den Punkt. Wo genau ihm seine Flexibilität zugutekommt, lesen Sie hier.

Als Teamleiter Arbeitsvorbereitung Disposition und Supply-Chain-Management Bereich Montage ist Andreas Blume seit 2019 bei Doppstadt in Calbe tätig. „Mein Start bei Doppstadt kam dank einer zweiten Chance zustande: 2016 hatte ich mich hier beworben, konnte aber leider aufgrund eines Staus das Bewerbungsgespräch nicht wahrnehmen. Doppstadt war so fair und bot mir einen neuen Termin an – und so stieg ich noch im selben Jahr als Mitarbeiter im Projektmanagement in Calbe ein.“ Der studierte Wirtschaftsingenieur Logistik durchlief in den folgenden Monaten mehrere Abteilungen, wie Qualitätssicherung und Disposition/Montage.

Analytisches Denken und Offenheit für Neues

Hauptaufgabe des Teamleiters ist die Vorbereitung der Maschinenproduktion hinsichtlich Materialversorgung und -bereitstellung. In diesem Bereich sind analytisches Denken und die Aufgeschlossenheit für alternative Lösungen von Vorteil. „Besonders die aktuelle Materialknappheit auf dem Weltmarkt stellt uns alle vor große Herausforderungen. Und doch sind wir in der Lage, unsere Produktion aufrechtzuerhalten – gerade weil es jedem Einzelnen aus meinem Team mit unglaublichem Engagement gelingt, Versorgungslücken zu erkennen und zu schließen“, so Andreas Blume.