Zwei Lösungen in einer Maschine: SM 518.2 vereint Trommel- und Sternsiebverfahren

Zwei Lösungen in einer Maschine: SM 518.2 vereint Trommel- und Sternsiebverfahren

Schnelle Wechsel unterschiedlicher Siebaufgaben, bis zu fünf getrennte Fraktionen in einer Maschine und das für verschiedene Abfälle und Rohstoffe: Unsere neue SM 518.2 vereint Trommel- und Sternsiebprozesse in einer Maschine.

Erst 300 m³ Kompost mit der Siebtrommel bei 10 mm absieben. Anschließend mit dem Sternsiebeinsatz auf 500 m³ Hackschnitzel bei 40 mm umsteigen. Am Ende steht immer ein optimales Endprodukt – und das dank integrierter Waschtrommel sogar oberflächenrein. Unsere neue SM 518.2 ist Trommel- und Sternsiebmaschine zugleich. Anwender mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen wie Recyclinghöfe, Kompostanlagen oder landwirtschaftliche Lohnbetriebe profitieren von schnellen Siebwechseln und einer Trennung in bis zu fünf Fraktionen gleichzeitig. Das gilt dabei für ganz unterschiedliche Rohstoffe: Dazu zählen Haus- und Gewerbe-müll, Kompost, Rinde, Hackschnitzel, Schüttguter und Erdaushub. Bei unserer Neuentwicklung haben wir ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Leistung gelegt.

Unsere SM 518.2 zeichnet sich aus durch:

• Umwandlung aus einer 2-Fraktionen-Trommelsiebmaschine in eine Sternsiebmaschine in nur einer knappen Stunde

• Große optionale Vielfalt für weitere Einheiten: dazu zählen Grobgutabscheidung, Heckbandwindsichtung und Magnetrollen sowie Misch- und Waschtrommeln.

• Trennung der Rohstoffe in bis zu fünf Fraktionen in einem Arbeitsgang möglich

• neueste Motorentechnik nach Abgasnorm Stufe V

• einfache Bedienung und hohe Mobilität • kompakte Maße mit weltweiter Straßenzulassung

• umfangreiche serienmäßige Sicherheitsausstattung

• smarte Systeme wie die elektronische Lastregelung oder eine dezentrale Steuerung

Die Beschickung der SM 518.2 könnte optimaler kaum sein. Dafür sorgt unser spezieller Aufgabetrichter. Er verfügt über ein vergleichsweise großes Volumen von 5,7 m³ und eine geringe Ladehöhe von nur 2,9 m.